1. Januar 2017

Supplements

Supplements gegen Brain Fog

Nahrungsergänzungsmittel oder auch Supplements genannt können bei der Bekämpfung gegen die Nebelgefühle helfen. Sie können das letzte fehlende Puzzleteil im Kampf gegen Brain Fog sein. Supplements sollten aber nicht als einfacher Ausweg betrachtet werden sondern wie der Name schon sagt als Ergänzung zu einer gesunden Basis.

Natürlich helfen Nahrungsergänzungsmittel auch wenn die Basics nicht vorhanden sind, jedoch verhält es sich dabei wie ein Turbo auf einem 50 PS Corsa zu einem Turbo auf einem auf einem Sportwagen mit großen Hubraum: ihr volles Potential entfalten Supplements nur wenn die Basis stimmt.

Die 3 wirksamsten Nahrungsergänzungsmittel / Supplements gegen Brain Fog:

Platz 3. Vitamin D

Platz 2. CBD-Öl

Platz 1. N-Acetylcystein

Nachdem ich die Grundlagen beherzigt und umgesetzt habe wurde mein Brain Fog schon deutlich besser. Jedoch war er immernoch nicht ganz weg. Auch ist es leider nicht immer möglich die Grundsätze zu 100% zu erfüllen, auch wenn man sich Mühe gibt.

Manchmal sind die Nächte halt einfach zu kurz!

Also setzte ich mich mit dem Thema Nahrungsergänzungsmittel auseinander und nach sorgfältiger Recherche implementierte ich diese in meinem Alltag und will Sie seitdem auch nicht mehr missen!

Das Wundermittel N-Acetylcystein?!

Der absolute Star unter den Supplements gegen Brain Fog ist dabei das NAC bzw. N-Acetylcystein. Ein synthetisch hergestelltete Vorstufe des Antioxidant Glutathione mit extremer postiver Wirkung auf den Körper und die Psyche.

Der Wirkstoff hat Auswirkungen auf den Glutaminstoffwechsel und findet zunehmend Anwendung in der Psychatrie bei Depressionen, Zwangstörungen, Suchtverlangen und sogar Schizophrenie.
Die Beahndlung mit NAC zeigte so eine starke Auswirkung auf die freien Radikale im Körper, dass es sogar bei der Forschung zur Krebsprävention berücksichtigt wird.

Die entsprechenden Studien zur Wirksamkeit von NAC:

Meine persönliche Erfahrung mit NAC und woher sie es bekommen!